Iontophorese ...

 

iontophorese

Verschiedene Schutzmechanismen erschweren es körperfremden Stoffen, die Haut eizudringen. Gerade in der Kosmetik ist jedoch ein effizienter Stofftransport durch die Haut Voraussetzung, um Falten, Haut­un­rein­heiten oder Pigmentflecken bekämpfen zu können.
Bei der Iontophorese werden hoch­dosiert, kosmetische Wirkstoffe mit Gleich­strom sanft in die tiefer liegenden Schichten der Haut ein­geschleust.
Das Wort "Iontophorese" kommt ursprünglich aus dem Griechischen und bedeutet Transport elektrisch geladener Teilchen (Ionen) im menschlichen Körper.

Effekte der Gleichstromanwendung:

Verbesserung der Durchblutung

Verbesserung des Zellstoffwechsels

Verbesserung des Wasserbindevermögens der Haut und des Gewebes

gesteigerte Aufnahmefähigkeit der Haut

Beschleunigung und Verbesserung der Regenerationsprozesse

 

Kontraindikationen bei Gleichstrombehandlungen:

Herzschrittmacher und chronische Herzerkrankungen

Schwangerschaft

Kreislaufschwäche

Krebs und Tumoren

Erkrankungen des Nervensystems

Sollte einer dieser Indikationen auf Sie zutreffen, so sagen Sie dies bitte vor einer möglichen Behandlung.

 

Als Zusatz zur Gesichtsbehandlung

ab 20 Euro

 

 

Bitte um Rückruf

Vielen Dank für Ihre Bitte um Terminvereinbarung!
Nach Erhalt Ihrer Anfrage werden wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Bitte um Rückruf

Ihre Bitte um einen Rückruf für die Terminabsprache wurde gesendet.